SV Rotation Langenbach e.V. - Abteilung Kraftsport
SV Rotation Langenbach e.V. - Abteilung Kraftsport

Sachsenmeisterschaft aller Altersklassen im Equipped Kreuzheben am 24.03.2018 in  Bautzen

1. Runde der Erzgebirgsliga im Classic Mannschafts-Bankdrücken am 10.03.2018 in Annaberg

25.01.2018

2. Runde der Sachsenliga im Kraftdrei- kampf am 03.03.2018 in Dresden

15.02.2018

1. Runde der Sachsenliga im Kraftdrei- kampf am 03.02.2018 in Eilenburg

04.02.2018

180203 1. Runde SL KDK.pdf
PDF-Dokument [80.1 KB]

Der SV Rotation Langenbach startet gut zur 1. Runde der Sachsenliga im Kraftdreikampf in Eilenburg!


Hier waren noch Bautzen, Dresden, Grimma und Bad Lausick am Start. Hinter Bad Lausick und Eilenburg wurde Langenbach mit 1515,31 Pkt. Dritter. Mannschaftsleiter Danny Bochmann war sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen.


Für Langenbach waren dabei: Der wieder erstarkte Thomas Hochstein mit einem Körpergewicht von 94,7kg und einem Dreikampfergebnis von 620kg (Kniebeuge 235kg, Bankdrücken 175kg, Kreuzheben 210kg). Er erreichte 386,20 Pkt. Tobias Reinsdorf schaffte in einem sehr guten Wettkampf das beste Ergebniss für Langenbach mit 87,1kg und 605kg im Total (200kg, 165kg, 240kg), somit 392,95 Pkt. Marcel Friedrich erkämpfte mit 90,1kg insgesamt 545kg (215kg, 145kg, 185kg) und 347,71 Pkt. Michel Müller steuerte mit 82,80 kg 570kg (215kg, 135kg, 220kg) und 381,05 Pkt. bei. Unser Gaststarter aus Bad Brambach Thomas Markewitz schaffte RAW mit 95,60kg starke 572,5kg (220kg, 132,5kg, 220kg) und 355,12 Pkt. an diesem Tag.


Tabelle nach der 1. Runde

 

1. Bad Lausick 1.787,09 Pkt.
2. Eilenburg 1.594,79 Pkt.
3. Langenbach 1.515,31 Pkt.
4. Dresden 1.477,33 Pkt.
5. Bautzen 1.406,88 Pkt.
6. Grimma 1.256,32 Pkt.


Zur 2. Runde am 04.03. in Dresden wird es einen harten, spannenden aber fairen Wettkampf zwischen Dresden und Langenbach um den 3. Tabellenplatz geben.


Vielen Dank an den Ausrichter Eilenburg und unsere Betreuer Simone, Peggy, Mirko und Danny.

 

Diethard Lang


Abteilungschef Diethard war als Kampfrichter tätig.

Ansetzungen der Sachsenliga im Kraft-dreikampf 2018

01.01.2018

15. Döbelner Stiefelheben im Synchron-kreuzheben am 10.12.1017

10.12.2017

Beim 15. Döbelner Stiefelheben (Synchronkreuzheben) belegten der Langenbacher Tobias Reinsdorf und der für den SSV Bad Brambach startende Thomas Markewitz unter dem Team "Bad Langenbach" mit 430kg bzw. 273 Punkten den 2. Platz.

23. Erzgebirgspokal im Equipped Mannschafts-Bankdrücken am 02.12.2017 in Lauter

06.12.2017

171202 - 23. ErzPokal Protokoll.pdf
PDF-Dokument [102.8 KB]

5. Platz zum 23. Erzgebirgspokal im Equipped Mannschafts-Bankdrücken in Lauter mit dem erfahrensten Rotationsteam aller Zeiten!

 

Freie Presse Aue vom 06.12.2017:

 

Gastgeber sichern sich den Erzgebirgspokal

 
Bankdrücken: FCE landet auf Rang 2 vor den Sosaern

 
Lauter-Bernsbach. Acht Mannschaften sind am Sonnabend in der Turnhalle des Kinderhauses "Mini und Maxi" in Lauter zur 23. Auflage des Wettstreits im Bankdrücken um den Erzgebirgspokal angetreten. Ausrichter waren die starken Männer des Vereins Kraftsport Lauter, die zum einen mit dem Verlauf der Veranstaltung an sich sehr zufrieden waren. "Es ist ein gelungener Wettkampf gewesen, der sehr gut angenommen wurde", sagte Marcel Engeln. Zum anderen durften sich die Gastgeber darüber freuen, dass ihre erste Vertretung am Ende mit insgesamt 491,3 Punkten den Cup erkämpfte.

 

Zum Siegerteam Kraftsport Lauter I gehörten Rico Wittig, Imre Eiszner, Thomas Goldhahn, Martin Gundermann und Marvin Schmidt. Zweite wurden die Bankdrücker des FC Erzgebirge Aue mit 472 Zählern und Dritte die Kraftsportfreunde Erzgebirge aus Sosa mit 469,3 Punkten. Zur Mannschaft aus dem Köhlerdorf gehörte Uwe Haase, der mit 210 Kilogramm die beste Einzelleistung des Tages schaffte.

 

Die weiteren Plätze in der Teamwertung belegten in Lauter: 4. KSF Stöckigt, 5. SV Rotation Langenbach, 6. Annaberger KC, 7. Lauter II und 8. Sosa II. (wend/kjr)

 

Rico Wittig gehörte zur ersten Mannschaft des Vereins Kraftsport Lauter und trug seinen Teil zum Gesamtsieg bei. Foto: Ralf Wendland

Deutsche Meisterschaft aller Alters-klassen im Equipped Bankdrücken am 25.11.2017 in Randersacker

26.11.2017

 

Roy Berndt trat als einziger Langenbacher an und konnte leider keinen Versuch in die Wertung bringen.

171125 - DM E BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [384.4 KB]

27. Erzgebirgsmeisterschaft aller Alters-klassen im klassischen Bankdrücken & Kraftdreikampf am 18.11.2017 in Langenbach

19.11.2017

171118 - 27. Erz Protokoll.pdf
PDF-Dokument [185.2 KB]

Am 18.11.2017 war das Mekka aller Erzgebirgs-Kraftsportler die Turnhalle des SV Rotation Langenbach. 58 Athleten aus 11 Vereinen waren gemeldet. Die „ERZ“ wurde auch dieses Jahr ohne unterstützendes Equipment (Drückerhemd, Kniebandagen, Anzüge) durchgeführt.

 

Die Gastgeber waren mit 14 Athleten am stärksten vertreten und mit 8 Titeln, 5 Vizemeistern und einem dritten Platz auch am erfolgreichsten. Nach der Eröffnung des Wettkampfes durch Diethard Lang, den Abteilungsleiter Kraftsport des SV Rotation Langenbach, gingen die Junioren- und Aktivenbankdrücker an die Hantel. Für den SV Rotation wurde in dieser Gruppe Erzgebirgsmeister Robert Schwengfelder mit 142,5kg in der Klasse Aktive -83kg. Vizemeister wurde Dennis Zemke mit 115kg in der Klasse Aktive -120kg. Für beide Athleten war es ihr erster Wettkampf und mit jeweils 3 gültigen Versuchen auch recht erfolgreich.

 

Danach ging es mit dem Kraftdreikampf weiter. Hier waren sechs Sportler des Gastgebers am Start. In der Juniorenklasse wurde Michel Müller Erzgebirgsmeister -83kg mit einer Dreikampfleistung von 530kg (190kg Kniebeuge, 120kg Bankdrücken, 220kg Kreuzheben). Niclas Zemke wurde Vizemeister in der Klasse -105 kg  mit 515kg (185kg, 120kg, 105kg). Mit 9 gültigen Versuchen in seinem ersten Wettkampf hatte er ebenfalls einen super Einstand. Das zeugt von einer soliden Technikausbildung durch seinen Trainer Stefan Voigt. Er selbst wurde Erzgebirgsmeister der Klasse Aktive -83kg mit 570kg (177,5kg, 140kg, 252,5kg) und holte sich neben dem Pokal für den Relativbesten bei den Männern, ein 5-Literfass Gersdorfer. In der Klasse Aktive -93kg wurde Tobias Reinsdorf Vizemeister  mit 557,5 kg (190kg, 142,5kg, 225kg) und Sebastian Lüdemann Dritter mit 550kg  (200kg, 140kg, 210kg). In der Klasse Aktive -120kg  wurde für Langenbach Dominik Lewin Meister mit 595kg (205kg, 150kg, 240kg).

 

Im Bankdrücken der Senioren holten die Langenbacher noch vier Meistertitel. Simone Brandt holte den Meister in der Klasse AK 1 bis 63kg mit gedrückten 60 kg. Nach einem sehr anstrengenden,  aber überaus erfolgreichem Jahr 2017 für Simone, ein guter Abschluß. Sie holte dieses Jahr zur WM und EM im RAW- Bankdrücken jeweils Bronze und wurde Deutsche Meisterin im Bankdrücken und Vizemeisterin im Classic - Kraftdreikampf. In der Seniorenklasse AK1 -83kg wurde Danny Bochmann Vizemeister  mit 130kg. Für ihn war 2017 auch ein erfolgreiches Jahr mit je zwei EM  und WM Teilnahmen. Im Classic Bankdrücken wurde er in Killen/Texas Siebenter zur WM und Fünfter zur EM in Finnland. Zur Equipped WM in Kaunas/Litauen erreichte er einen siebenten Platz und in La Manga/Spanien wurde er Fünfter. Zur DM in Greiswald gewann er die Bronzemedaille im RAW- Bankdrücken. Die Klasse AK1 -93kg gewann Lars Riedel mit 110kg,  er machte nach 5-jähriger Paus seinen Wiedereinstieg ins Wettkampfgeschehen. In der Klasse AK2 –83kg wurde Frank Bock Vizemeister. Die Klasse AK3 –120kg gewann Gisbert Jakst mit 130kg, er holte sich auch das Gersdorfer Fass für den Relativbesten der AK 3 über 60 Jahre.

 

Beim Bankdrücken in der AK1 gewann Sascha Wolf seine Klasse +120kg mit 215kg. Das war die höchste Last des Tages und auch seine  Deutsche Rokordmarke vom DM Titel in Greifswald . Außerdem holte Sascha dieses Jahr bei der WM Silber und zur EM Bronze für Langenbach. Vom VfL Wildenfels wurde Rick Meier Erzgebirgsmeister  in der Klasse  Aktive -59kg mit 120kg.

 

Der Bürgermeister der Gemeinde Langenweißbach Jens Wächtler ließ es sich nicht nehmen, zur Siegerehrung anwesend zu sein und die Pokale  und Medaillen zu überreichen.

 

Vielen Dank an unsere Sponsoren Glückauf-Brauerei Gersdorf, Renault Autohaus Windisch,  Reisebüro JaSie Reisen - Jacqueline Sieber und unsere Gemeinde-verwaltung. Die Wettkampfdurchführung von früh bis Abend verlangte von den Gastgebern volle Konzentration. Die Gäste waren voll des Lobes und freuen sich schon aufs nächste Jahr wenn es  wieder zur „ERZ“ nach Langenbach geht. (DLG)

 

Freie Presse Aue vom 21.11.2017:

 

Kraftsport - Hiesige Vertreter mischen vorn mit

Langenbach. Die Kraftsportler haben am Sonnabend in Langenbach die Erzgebirgsmeister ermittelt. Im klassischen Bankdrücken verteidigte Max Friedrich (Junioren/93 kg) von den Kraftsportfreunden Erz- gebirge aus Sosa mit 140 Kilogramm seinen Titel. Gold holten ebenso sei- ne Vereinskollegen Daniel Mildner (Aktive/105 kg) mit 165 kg und An-dré Neubert (Aktive/93 kg), der mit starken 165 kg die Lauterer Rico Wittig (155 kg) und Thomas Goldhahn (140 kg) auf die Plätze 2 und 3 verwies. André Oelschlegel von den Sosaern wurde mit neuer Bestleistung von 140 kg Dritter bei den Aktiven bis 83 Kilogramm, wo Christian Hoffmann vom FC Erzgebirge Aue mit gleicher Last Rang 2 belegte. Für die Auer ging auch Routinier Frank Beyer an die Hantel. Als Einzeltstarter in der AK 3 über 120 Kilogramm siegte er mit 110 kg. Podestplätze gab es darüber hinaus für Sosaer Kraftdreikämpfer. Tobias Blei (Aktive/+120 kg) und Esra Tröger (Junioren/105 kg) schafften jeweils Rang 1. Daniel Kehrer (Aktive/83 kg) wurde Zweiter und Marvin Radecker (Jugend/66 kg) Dritter. (kjr/sgey)

 

Freie Presse Annaberg vom 21.11.2017:

 

Sechs Titel wandern in die Kreisstadt


Langenbach. Die Kraftsportler des Annaberger KC haben bei der 27. Erzgebirgsmeisterschaft im Bankdrücken und Kraftdreikampf in Langenbach sechs Goldmedaillen gewonnen. Im Bankdrücken bei den Juniorinnen siegte die frischgebackene Sachsenmeisterin Theresa Wenzel mit 45 kg. Weitere Titel gingen an Vereinschef Yves Golda bei seinem 77. Wettkampf mit 137,5 kg und Manfred Geipel mit 97,5 kg. Im Kraftdreikampf siegten bei den Aktiven Johannes Thiele (92,5 kg, 97,5 kg, 130 kg) in der Gewichtsklasse bis 66 kg, Franz Hillig (120 kg; 107,5kg; 160 kg) in der Klasse bis 74 kg und Marcus Geyer (150 kg; 125 kg; 205 kg) in der Altersklasse 1. (fp)

 

Freie Presse Plauen vom 21.11.2017:

 

Alle Stöckigter landen auf Podest


Langenbach. Alle neun Starter der Kraftsportfreunde Stöckigt sind am Samstag bei der Erzgebirgsmeisterschaft in Langenbach auf dem Podest gelandet. Im Kraftdreikampf gewann Cindy Kruschel mit persönlicher Bestleistung, Marc Gerecke wurde in seiner Alters- und Gewichtsklasse Zweiter. Im Bankdrücken sicherten sich sowohl Antje Decker als auch Steve Richter, Patrick Knüpfer, Ronny Reimling, Michael Schäfer und Holger Reichelt Platz 1. Uwe Reinhardt wurde Dritter. (fp)

Deutsche Meisterschaft aller Alters-klassen im klassischen Bankdrücken vom 04.11. bis 05.11.2017 in Greifswald

07.11.2017

171105 - DM C BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [100.0 KB]

Zweimal Gold für Langenbach

 

Simone Brandt und Sascha Wolf werden Deutsche Meister im Classic Bankdrücken

 

Greifswald. Mit einem starken Team reisten die Kraftsportler des SV Rotation Langenbach am vergangenen Wochenende zur Deutschen Meisterschaft im Classic Bankdrücken nach Greifswald. Mit einem Starterfeld von über 220 Athleten hatte der Veranstalter Greifenpower e.V. an den beiden Wettkampftagen alle Hände voll zu tun. Und die Ergebnisse der Langenbacher können sich sehen lassen.

 

Erster Starter war Danny Bochmann. Der 41-jährige erreichte mit einer Leistung von 130,0kg in der Kategorie AK1 bis 83kg den dritten Platz und gewann Bronze. Sein Trainingspartner und Vizeweltmeister Sascha Wolf setzte sich in seiner Klasse (AK1 über 120kg) souverän durch. Er wurde zum dritten Mal in Folge Meister und verbesserte mit gedrückten 215kg zudem den selbst gehaltenen Deutschen Rekord.

 

In der Altersklasse 2 bis 83kg hatte die Rotation gleich zwei Starter aufzubieten. Roy Berndt und Frank Bock lieferten sich ein spannendes vereinsinternes Duell ab, beide schafften eine Last von 147,5kg. Altmeister Berndt konnte sich aufgrund des niedrigeren Körpergewichts durchsetzen und gewann Silber vor Bock. Bei den Aktiven in der Klasse bis 93kg erreichte Tobias Reinsdorf mit 140,0kg den siebenten Platz.

 

Auch der Nachwuchs war vertreten. Der erst 14-jährige Jonas-Renè Floß kam in der Kategorie B-Jugend bis 93kg mit neuer persönlicher Bestleistung von 80kg auf Rang Vier. Zum Abschluss gab es dann noch einmal Gold. Simone Brandt konnte ebenfalls neue Bestleistung drücken und wurde in ihrer Klasse AK1 bis 63kg Deutsche Meisterin mit 65kg. Damit haben sich einige der Medaillengewinner sicher wieder für internationale Auftritte 2018 qualifiziert.

 

Die frischgebackene Vizeeuropameisterin Vivien Röder musste leider wegen einer Verletzung auf einen Start verzichten, feuerte aber ihre Vereinskollegen vor Ort an. Die Langenbacher Mannschaft wurde außerdem von Abteilungsleiter Diethard Lang, seiner Frau Ina, sowie von Betreuer Mirko Riedel und Kampfrichter Lars Riedel unterstützt.

 

Bei der Deutschen Meisterschaft im Equipped Bankdrücken (mit leistungs-unterstützendem Shirt) in drei Wochen am 25.11.2017 in Randersacker wird Roy Berndt die Vereinfarben noch einmal vertreten.

Sachsenmeisterschaft aller Altersklassen im Equipped Bankdrücken am 28.10.2017 in Bautzen

29.10.2017

 

Simone Brandt erreicht in der Klasse AK1 bis 63kg mit einer Leistung von 62,5kg den zweiten Platz hinter Jacqueline Lorenz (65kg) von den Kraftsportfreunden Stöckigt.

171029 - SM E BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [793.9 KB]

Deutsche Meisterschaft aller Alters-klassen im klassischen Kraftdreikampf vom 12.10. bis 15.10.2017 in Chemnitz

18.10.2017

171015 - DM C KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [542.6 KB]

Auszug aus Freie Presse Zwickau vom 18.10.2017:

 

Vizemeisterin kommt vom SV Rotation Langenbach

 

Kraftdreikampf: Simone Brandt mit persönlichen Bestleistungen zu Silber

 

Chemnitz. Simone Brandt vom SV Rotation Langenbach ist Deutsche Vizemeisterin im Kraftdreikampf der Klasse AK 1 bis 63 kg Körpergewicht. Laut Meldeliste war sie an vierter Stelle. Sie konnte aber mit einem sauberen Wettkampf, neun gültigen Versuchen und drei persönlichen Bestleistungen die Silbermedaille erringen. Beim nationalen Championat in Chemnitz schaffte Simone Brandt eine Gesamtleistung von 277,5 kg (Kniebeugen 85 kg, Bankdrücken 62,5 kg, Kreuzheben 130 kg). Das sind sogar 7,5 Kilo mehr als bei ihrem Titelgewinn des Vorjahres in Lauchhammer. Diesmal musste sie der vier Jahre jüngeren Daniela Falck (STC Bavaria Landshut), WM-Sechste von Minsk und aktuelle deutsche Rekordhalterin, mit 345,0 kg den Vortritt lassen.

  

Die Langenbacher Kraftsportler traten mit sechs Athleten zur Meisterschaft an. Jonas-Rene Floß landete in der Jugend bis 93 kg mit persönlichen Bestleistungen im Kniebeugen (120 kg), Bankdrücken (72,5 kg), Kreuzheben (130 kg) und Kraftdreikampf (322,5 kg) auf Rang 4. Bei seiner DM-Premiere hatte es der 14-Jährige mit Kontrahenten zu tun, die zwei Jahre älter sind. Ihm gehört die Zukunft in dieser Klasse. Bei den Junioren der Klasse bis 83 kg wurde Michel Müller mit 522,5 kg (185kg, 115 kg, 222,5 kg) Fünfter im zehnköpfigen Starterfeld. Der Schwarzenberger Stefan Voigt, der für Langenbach antritt, erreichte Rang 12 bei den Aktiven in der mit 17 Teilnehmern stark besetzten Klasse bis 83 kg (537,5 kg: 172,5/135/230 kg). Eine bessere Platzierung verhinderte das Kampfgericht, das seinen Versuch von 242,5 kg im Kreuzheben nicht gültig gab, obwohl er diese Last nach oben gezogen hatte. Tobias Reinsdorf belegte in der Klasse bis 93kg unter 27 Startern den 13. Platz und erfüllte mit neun gültigen Versuchen und neuer Bestleistung von 562,5 kg (185/142,5/235 kg) voll die Erwartungen. Marcus Kaiser kam in der gleichen Klasse auf Rang 18. Er überzeugte mit acht gültigen Versuchen und vier neuen Bestleistungen (502,5 kg: 172,5/127,5/202,5)...

Europameisterschaft aller Altersklassen im Equipped Bankdrücken vom 11.10. bis 15.10.2017 in La Manga (Spanien)

15.10.2017

171015 - EM E BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [83.1 KB]

Vivien Röder gewinnt EM Silber

 

La Manga. Bei den diesjährigen Europameisterschaften aller Altersklassen im Equipped Bankdrücken konnte Vivien Röder vom SV Rotation Langenbach im spanischen La Manga die Silbermedaille gewinnen. In einem erwartet spannenden Kampf setzte sie sich mit einer Leistung von 152,5kg und neuem Deutschen Rekord in der Klasse Frauen bis 84kg gegen die Schwedin Frida Wik (150kg) durch und wurde hinter der Russin Ekaterina Bratus (155kg) starke Zweite. Unfreiwillig half die Favoritin Sofie Josefsson zu Röders bisher bestem internationalem Ergebnis. Die amtierende Weltmeisterin, ebenfalls aus Schweden, konnte keinen gültigen Versuch abliefern und schied aus.

 

Ein weiterer Bericht unter:

 

www.tu-chemnitz.de

Bei dem zweitem Langenbacher, Danny Bochmann, lief es nicht so optimal. Auch wenn im Vorfeld klar war, dass er nicht in die Medaillenvergabe eingreifen kann, wollte der 41-jährige (Klasse Masters 1 bis 83kg) eine ordentliche Leistung abliefern. Er konnte am Ende nur seinen ersten Versuch mit 152,5kg in die Wertung bringen. Hier siegte Vladimir Nebola (CZE) mit 210kg vor Ovidiu Panazan (ROU, 207,5kg) und Daniel Cieplak (POL, 202,5kg). Bochmann zog trotzdem ein positives Fazit: „So ein internationaler Auftritt ist neben der sportlichen Leistung auch immer eine wunderbare persönliche Erfahrung. Einen Wettkampf am Mittelmeer hat man schließlich nicht jeden Tag.“

 

Beide konnten zudem mit ihren Ergebnissen in ihren Altersklassen zu einem zweiten bzw. dritten Platz für Deutschland in der Nationenwertung beitragen.

2. Runde der Sachsen(ober)liga im Equipped Mannschafts-Bankdrücken am 09.09.2017 in Plauen

13.09.2017

Tabelle nach der 2. Runde

 

Sachsenoberliga

 

01. Bad Lausick I 575,60 Pkt. + 573,27 Pkt. = 1.148,87 Pkt.

02. Dresden 541,45 Pkt. + 547,13 Pkt. = 1.088,58 Pkt.
03. Stöckigt 448,42 Pkt. + 493,74 Pkt. = 942,16 Pkt.
04. Grimma I 456,45 Pkt. + 454,37 Pkt. = 910,82 Pkt.  
05. Aue 431,81 Pkt. + 452,24 Pkt. = 884,05 Pkt. 
06. Lauter 418,33 Pkt. + 454,96 Pkt. = 873,29 Pkt. 
07. Hausdorfer 446,64 Pkt. + 425,37 Pkt. = 872,01 Pkt. 
08. Bautzen 426,86 Pkt. + 420,12 Pkt. = 846,98 Pkt. 
09. Eibau 474,79 Pkt. + 358,09 Pkt. = 832,88 Pkt. 
10. Eilenburg 410,05 Pkt. + 355,77 Pkt. = 765,82 Pkt. 
 
Sachsenliga Frauen
 
01. Stöckigt 187,15 Pkt. + 227,12 Pkt. = 414,27 Pkt.
 
Sachsenliga
 
01. Bad Lausick II 459,15 Pkt. + 444,68 Pkt. = 903,83 Pkt.
02. Langenbach 461,21 Pkt. + 439,02 Pkt. = 900,23 Pkt.
03. Grimma II 337,61 Pkt. + 340,80 Pkt. = 678,41 Pkt.
04. Döbeln 329,53 Pkt. + 342,02 Pkt. = 671,55 Pkt.

Freie Presse Zwickauvom 13.09.2017

 

Aufstieg geschafft


Die Langenbacher Kraftsportler haben sich in der Sachsenliga durchgesetzt und die Rückkehr in die Oberliga perfekt gemacht.


Plauen. Die Bankdrücker des SV Rotation Langenbach haben den direkten Wiederaufstieg in die Sachsenoberliga im Equipped Mannschafts-Bankdrücken geschafft. Bei der zweiten und entscheidenden Runde der Sachsenliga, in Plauen von den Kraftsportfreunde Stöckigt ausgerichtet, belegten die Westsachsen mit 900 Punkten am Ende den 2 Platz, knapp hinter Bad Lausick II (903), aber deutlich vor Grimma II (678). Bereits zur ersten Runde der Liga, zwei Wochen zuvor beim USV TU Dresden, hatten Diethard Lang (110 kg), Roy Berndt (167,5 kg), Christian Seifert (150 kg), Tobias Reinsdorf (160 kg) und Sascha Wolf (265 kg) für eine gute Ausgangsposition gesorgt. Mit etwas veränderter Aufstellung lief es im Vogtland ähnlich gut: Frank Bock (140 kg), Stephan Krebs (140 kg) Danny Bochmann (132,5 kg) sowie erneut Reinsdorf (162,5) und Wolf machten den Aufstieg perfekt. Vizeweltmeister Sascha Wolf verbesserte den Vereinsrekord aus Runde 1 um 2,5 kg auf 267,5 kg. Mannschaftsleiter Bochmann zeigte sich sehr zufrieden: "Die 900 Punkte können sich sehen lassen, in der Oberliga hätten die Platz 5 bedeutet. In Bestbesetzung sind wir sicher auch mal ein Kandidat fürs Finale."

Starke Kerle. Stehend (v. l.): Diethard Lang, Tobias Reinsdorf, Sascha Wolf, Christian Seifert. Vorn: Roy Berndt, Danny Bochmann. Foto: Sascha Wolf/PF

Freie Presse Aue vom 12.09.2017:

 

Aue und Lauter halten die Klasse

 
Kraftsport: Bankdrücker messen sich in der Oberliga

 
Plauen. Starke Männer aus dem Erzgebirge sind am Samstag im Plauener Ortsteil Stöckigt angetreten: Die Kraftsportler vom FC Erzgebirge Aue und von Lauter bestritten dort die zweite Runde in der Sachsenoberliga im Bankdrücken. Beide Teams schafften das Ziel, die Klasse zu halten und so im sächsischen Oberhaus dieser Sportart zu bleiben. Am Ende zahlten sich Nervenstärke und Erfahrung aus. Die Auer rutschten als Gesamtfünfte sogar nur knapp an der Qualifizierung für die Finalrunde vorbei und sind mit ihrem Abschneiden sehr zufrieden.

 

Für Aue schafften an der Hantel Lars Bretfeld 192,5 kg, Mario Weigel 185 kg, Tom Schilling 170 kg, Stephan Schwab 150 kg und André Hübner 145 kg, für Lauter Marvin Schmidt 182,5 kg, Thomas Goldhahn180 kg, Martin Thomä 172,5 kg, Martin Gundermann 165 kg und Sebastian Flechtner 145 kg. (sgey)

 

Endstand

 

1. KSV Bad Lausick I1148,87 (575,60/573,27)

2. USV TU Dresden 1088,58 (541,45/547,13)

3. KSF Stöckigt 942,16 (448,42/493,74)

4. SV 1919 Grimma I910,82 (456,45/454,37)

5. Erzgebirge Aue 884,05 (431,81/452,24)

6. Kraftsport Lauter873,29 (418,33/454,96)

7. Hausdorfer SV 872,01 (446,64/425,37)

8. KBV Bautzen846,98 (426,86/420,12)

9. Fortschritt Eibau 832,88 (474,79/358,09)

10. K&F Eilenburg 765,82 (410,05/355,77)

Zahlen: Gesamtpunkte, Runde 1, Runde 2

1. Runde der Sachsen(ober)liga im Equipped Mannschafts-Bankdrücken am 26.08.2017 in Dresden

28.08.2017

Sachsenoberliga
 
01. Bad Lausick I 575,60Pkt.
02. Dresden 541,45 Pkt.
03. Eibau 474,79 Pkt.
04. Grimma I 456,45 Pkt.
05. Stöckigt 448,42 Pkt.
06. Hausdorfer 446,64 Pkt.
07. Aue 431,81 Pkt.
08. Bautzen 426,86 Pkt.
09. Lauter 418,33 Pkt.
10. Eilenburg 410,05 Pkt.
 
Sachsenliga Frauen
 
01. Stöckigt 187,15 Pkt.
 
Sachsenliga
 
01. Langenbach 461,21 Pkt.
02. Bad Lausick II 459,15 Pkt.
03. Grimma II 337,61 Pkt.
04. Döbeln 329,53 Pkt.
 

Freie Presse Plauen vom 30.08.2017:

 

Kraftsport - Stöckigter kommen gut in die Saison

 
Dresden. Gut aufgelegt zeigten sich die Frauen der Kraftsportfreunde Stöckigt bei der ersten Runde der Sachsenliga Bankdrücken am Wochenende in Dresden. Jacqueline Lorenz begann nach zweijähriger Wettkampfpause mit 60 kg. Antje Decker schraubte ihre bisherige Bestleistung von 77,5 auf 80 kg, und Sabine Baunacke stellte ihren Rekord von 40 kg ein. Da die Favoritinnen aus Eilenburg nicht antraten, rückt für Stöckigt der Sieg in greifbare Nähe. Die Männer begannen mit dem stark kämpfenden Bad Brambacher Gaststarter Thomas Markewitz, der 185 kg zur Hochstrecke brachte. Vom EM-Vierten Ronny Reimling kamen 240 kg in die Wertung. Der Wettkampfälteste Uwe Reinhardt schaffte 142,5 kg, Marc Gerecke 167,5 kg. Insgesamt standen für Stöckigt 448,42 Punkte auf der Wertungsliste der Oberliga. Die bedeuten den fünften Platz in der Zwischenwertung. Damit ist nicht nur der Klassenerhalt näher gerückt, jetzt liegt sogar die Finalrunde der besten vier Mannschaften in Reichweite, denn zwei der stärksten Stöckigter, Steve Richter und Holger Reichelt, greifen erst in der zweiten Runde ein. (fp)

 

Freie Presse Aue vom 29.08.2017:

 

Erzgebirger müssen sich noch steigern

 

Kraftsport: Bankdrücker starten in Oberligasaison

 

Dresden. Kraftsportler vom FCE Aue und von Lauter sind in Dresden in die Saison der Sachsenoberliga im Bankdrücken gestartet. Beide Teams müssen sich in der zweiten Runde, die am 9. September ausgetragen wird, steigern, um ihren Verbleib in dieser Klasse zu sichern und nicht in die Sachsenliga abzusteigen. Weitere Wettkampforte waren am vergangenen Wochenende Eilenburg und Bautzen. Für Aue schafften in Dresden Lars Bretfeld 195 kg, Mario Weigel 180 kg, Stephan Schwab 155 kg, Christian Hoffman 135 kg und Eric Jungnickel 125 kg, für Lauter Thomas Goldhahn 180 kg, Martin Thomä 170 kg, Rico Wittig 157,5 kg, Sebastian Flechtner 145 kg und Marvin Schmidt 145 kg. In der Oberliga führen nach der ersten Runde die Kraftsportler von Bad Lausick I mit 575,60 Punkten vor Dresden (541,45), Eibau I (474,79), Grimma I (456,45), Stöckigt (448,42), Hausdorf (446,64), Aue (431,81), Bautzen (426,86), Lauter (418,33) und Eilenburg I (410,05). (sgey)

Europameisterschaft aller Altersklassen im Classic Bankdrücken vom 10.08. bis 13.08.2017 in Ylitornio (Finnland)

13.08.2017

170813 - EM C BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [147.1 KB]

Freie Presse Zwickau vom 15.08.2017:

 

Bankdrücker holen dreimal EM-Bronze

 

In Finnland haben sich die Kraftsportler vom SV Rotation Langenbach gut verkauft. Drei Sportler schafften es aufs Podest.

Von links: Roy Berndt, Sascha Wolf, Danny Bochmann, Simone Brandt und Betreuer Mirko Riedel. Foto: PF/Diethardt Lang

Ylitornio. Bei den Europameisterschaften im Bankdrücken im finnischen Ylitornio haben sich die Kraftsportler vom SV Rotation Langenbach hervorragend in Szene gesetzt. Nachdem sie bereits zur Weltmeisterschaft im RAW Bankdrücken in Texas zwei Medaillen geholt hatten, glückte es jetzt drei Athleten aufs Treppchen zu kommen. Dreimal reichte es für EM-Bronze.

 

Vier Sportler des Langenbacher Vereins hatten sich auf den Weg gemacht, um sich mit den besten Bankdrückern des Kontinents zu messen. Simone Brandt startete in der Klasse Masters 1 (-63kg). Für Simone war klar , dass sie eine Medaillen gewinnen kann. In der Meldeliste stand sie auf Platz 3. Mit einem konzentrierten Wettkampf holte sie sich ihre Medaille auch. Sie schaffte 60 kg und 8 Punkte für die Nationenwertung.

Für Danny Bochmann in der M1 (-83kg) und Roy Berndt in der M2 (-83kg) ging es um die Teilnahme und ein gutes Abschneiden bei der EM. Laut Meldeliste waren sie nicht in der Reichweite der Medaillen. Bochmann wurde mit 130 kg sehr guter Fünfter. Berndt brachte es fertig, in den Medaillenbereich einzugreifen und wurde hervorragender Dritter mit 152,5 kg. Die Freude nach dem Wettkampf war dementsprechend riesig.

Für den kräftigsten Athleten aus Langenbach, Sascha Wolf, ging es in der M1 (+120 kg) um Medaillen. Nach der offiziellen Meldeliste stand er auf Rang 3. Wolf löste die Aufgabe ganz cool. Mit 210 kg im zweiten Versuch holte er sich in dieser Gewichtsklasse die Bronzemedaille. Er war mit seinen 140 kg Körpergewicht der Leichteste und stellte einen neuen Deutschen Rekord auf. Im Dritten Versuch legte er noch 215 kg auf, um die Silbermedaille anzugreifen, aber das klappte nicht ganz.

In seiner Altersklasse wurde Deutschland die drittstärkste Nation. Dazu trugen auch Ronny Reimling (Stöckigt), Andreas Pöhls (Greifswald) und Vereinskollege Danny Bochmann bei. Die Ehrung der EPF (European Powerlifting Federation) hierfür durfte Wolf als Relativbester dieses Quartetts entgegennehmen - schöne Geste des deutschen Verbandes BVDK. (dlg)

Wiederholungswettkampf am 29.07.2017 im Lauterer Bad

13.08.2017

170729 - WiederholungsWK BD.pdf
PDF-Dokument [97.3 KB]

Männertag 2017

29.05.2017

Freie Presse Zwickau vom 26.05.2017:

 

Polizei erschießt freilaufende Kuh in Wildenfels

 

Wildenfels. Eine freilaufende Kuh ist am Donnerstag in Wildenfels (Landkreis Zwickau) von der Polizei erschossen worden. Das Tier sprang an der Karl-Marx-Straße über einen Zaun und verwüstete einen Garten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Besitzer versuchte mehrfach, die Kuh einzufangen, scheiterte aber. Nach Angaben der Polizei konnte die Gefährdung von Menschen nicht mehr ausgeschlossen werden. Daher erschoss die Polizei das Tier. (dpa/fp)

Weltmeisterschaft aller Altersklassen im Equipped Bankdrücken vom 22.05. bis 27.05.2017 in Kaunas (Litauen)

02.06.2017

170527 - WM E BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [288.6 KB]

Vivien Röder konnte bei den Weltmeisterschaften im Equipped Bankdrücken in Kaunas/Litauen in der Klasse der weiblichen Aktiven bis 84kg einen starken Fünften Platz erreichen. Mit drei sauberen Versuchen brachte sie am Ende 150kg in die Wertung.

Freie Presse Zwickau vom 26.05.2017:

 

Kraftsport - Danny Bochmann wird WM-Siebenter

 

Kaunas. Danny Bochmann vom SV Rotation Langenbach hat bei den Weltmeisterschaften im Equipped Bankdrücken den 7. Platz bei den Masters 1 (40 bis 49 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 83 kg belegt. Nach Jahren ohne Shirt noch etwas eingerostet, konnte er im Hotel Park Inn by Radisson Kaunas drei saubere Versuche in die Wertung (150, 152,5 und 155 kg) bringen. Es siegte Shigenari Suzuki aus Japan (222,5) vor dem Franzosen Cyril Pinguet (217,5) und Martin Turek aus Tschechien (210). Heute wird Vivien Röder bei Frauen bis 84 kg ins Geschehen eingreifen. Am Start sind acht Teilnehmerinnen aus den Niederlanden, Russland, Schweden, Deutschland und Großbritannien. (tc)

Sachsenmeisterschaft aller Altersklassen im Kraftdreikampf am 29.04.2017 in Eibau

04.05.2017

170429 - SM KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [201.6 KB]

Freie Presse Zwickau vom 03.05.2017:

 

Kraftsport - Langenbacher holen acht Podestplätze

 

Eibau. Sie haben einander gegenseitig angespornt. Mit Erfolg: Alle acht Starter des SV Rotation Langenbach sind von den Sachsenmeisterschaften im Kraftdreikampf aus Eibau mit einer Medaille heimgekehrt. Zu Titelehren kamen Vivien Röder bei den Aktiven bis 84 kg, Simone Brandt in der Klasse AK 1 bis 63 kg (beide waren auch die Relativpunktsiegerinnen ihrer Altersklassen) und Michel Müller mit neuer persönlicher Bestleistung bei den Junioren bis 83 kg. Jeweils Vizelandesmeister wurden Stefan Voigt (Aktive bis 83 kg) und Geburtstagskind Tobias Reinsdorf (Aktive bis 93 kg) bei den Männern, Fabio Zahn (bis 74 kg) und Justin Floß (bis 93 kg) bei den Junioren sowie dessen Bruder Jonas-René Floß in der Jugend bis 93 kg. Er hatte sich mit wesentlich erfahreneren Athleten zu messen, die teils vier Jahre älter waren. (dlg)

 

powerlifting-westerzgebirge.de

 

Freie Presse Oberes Vogtland vom 02.05.2017:

 

Kraftsport - Bad Brambacher ist Sachsenmeister

 

Eibau. Thomas Markewitz (Foto) vom SSV Bad Brambach hat am Samstag bei den Sachsenmeisterschaften im Kraftdreikampf im ostsächsischen Eibau mit einer Dreikampfleistung von 645 Kilogramm den Titel in der Altersklasse 1 (über 40 Jahre) der Klasse bis 93 Kilogramm Körpergewicht. Er erreichte im Kniebeugen 250, im Bankdrücken 175 und Kreuzheben 220 Kilogramm. Mit dieser Leistung wurde er auch Relativsieger seiner Altersklasse. (fp)

Unsere Mädels:

 

1. Platz Vivien Röder mit 425kg im Total (Aktive bis 84kg/Kniebeuge 127,5kg/Bankdrücken 142,5kg/Kreuzheben 155kg)

 

1. Platz Simone Brandt mit 255kg im Total (AK1 bis 63kg/Kniebeuge 70kg/Bankdrücken 60kg/Kreuzheben 125kg)

 

Beide werden auch jeweils Relativpunktsiegerinnen in ihren Altersklassen (Vivien 403 Punkte, Simone 281,4 Punkte).

Unsere Jugend:

 

2. Platz Jonas-Rene Floß mit 247,5kg im Total (Jugend bis 93kg/Kniebeuge 80kg/Bankdrücken 67,5kg/Kreuzheben 100kg)

Unsere Junioren:

 

2. Platz Fabio Zahn mit 355kg im Total (Junioren bis 74kg/Kniebeuge 110kg/Bankdrücken 75kg/Kreuzheben 170kg)

 

1. Platz Michel Müller mit 590kg (PB) im Total (Junioren bis 83kg/Kniebeuge 230kg (PB)/Bankdrücken 130kg/Kreuzheben 230kg)

 

2. Platz Justin Floß mit 442,5kg im Total (Junioren bis 93kg/Kniebeuge 150kg/Bankdrücken 102,5kg/Kreuzheben 190kg)

Unsere Männer:

 

2. Platz Stefan Voigt mit 540kg im Total (Aktive bis 83kg/Kniebeuge 175kg/Bankdrücken 135kg (PB)/Kreuzheben 230kg (PB))

 

2. Platz & Geburtstagskind Tobias Reinsdorf mit 612,5kg im Total (Aktive bis 93kg/Kniebeuge 200kg/Bankdrücken 177,5kg (PB)/Kreuzheben 235kg)

Unser Freund & Dauergaststarter

 

1. Platz & Relativsieger Altersklasse 1 Thomas Markewitz mit 645kg im Total

Weitere Fotos

Weltmeisterschaft aller Altersklassen im klassischen Bankdrücken vom 17.04. bis 22.04.2017 in Killeen (Texas/USA)

25.04.2017

170422 - WM C BD Protokolle.pdf
PDF-Dokument [178.0 KB]

Freie Presse Zwickau vom 24.04.2017:

 

Langenbacher bei WM auf dm Podium

 

Kraftsportler erkämpfen in Texas Silber und Bronze

 

Killeen. Für die Kraftsportler des SV Rotation Langenbach scheint Killeen (USA) ein gutes Pflaster zu sein. Nachdem Diethard Lang 2006 zur WM im Powerlifting aus der texanischen Stadt Bronze in der Teildisziplin Bankdrücken mitgebracht hatte, standen nun zwei Sportler des Vereins dort bei den Weltmeisterschaften der International Powerlifting Federation (IPF) im klassischen Bankdrücken auf dem Podium.

 

Im Ballsaal des Courtyard Marriott Hotels erkämpfte der zweifache Deutsche Meister, Sascha Wolf, bei seinem WM-Debüt Silber in der Altersklasse 1 über 120 kg Körper- gewicht. Der 39-jährige Thierfelder, mit 138 kg Körpergewicht fast der Leichteste der Konkurrenz, brachte es auf 207,5 kg und krönte mit dem Vizeweltmeistertitel seine bisherige sportliche Laufbahn. Gold ging an den 168 Kilo schweren US-Amerikaner Jamey Grotjahn, der 240 kg bewältigte. Dritter wurde Robert Kretzschmar aus Lauter (202,5 kg), gefolgt vom Briten Squire (190 kg).

 

Simone Brandt holte Bronze in der Klasse Masters 1 bis 63 kg. In der Meldeliste stand sie an vierter Stelle. Sie hatte einen harten Kampf gegen die Französin Christelle Clement um den 3. Platz geführt, den sie durch kluges Steigern ihres Trainers und Lebensgefährten, Mirko Riedel, zu ihren Gunsten entschied. Die Bronzemedaille bei ihrer ersten WM ist der verdiente Lohn für jahrelanges zielstrebiges Training.

 

Zwei weitere Starter des SV Rotation, die laut Meldeliste nicht in der Reichweite der Medaillen waren, konnten recht ordentliche Ergebnisse verbuchen. Danny Bochmann wurde mit 130 kg Siebenter in der Klasse AK 1 bis 83 kg, und Teamkollege Roy Berndt brachte als Sechster in der Klasse AK 2 bis 83 kg immerhin 152,5 kg zur Hochstrecke. Ihm fehlten lediglich fünf Kilo bis zum Medaillenbereich. Es war ein äußerst erfolgreicher Trip der Langenbacher in die USA. Der nächste Höhepunkt steigt Ende Mai mit der Teilnahme von Danny Bochmann und Vivien Röder an den Weltmeisterschaften im Equipped Bankdrücken in Kaunas (Litauen). (dlg)

Die Starter bzw. die Reisegruppe „Ost“ bedanken sich für einen unvergessenen Wettkampf und viel zu kurzen USA-Trip bei der International Powerlifting Federation - IPF, der North American Powerlifting Federation - NAPF, beim Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer e.V. (hier vor allem bei Eva Speth und Frank Nitschke), bei allen, die die Athleten vor Ort und in der Heimat die Daumen gedrückt haben, bei Abteilungschef Diethard Lang, bei unseren Familien für die Hilfe und das Verständnis und bei Jacqueline Sieber und ihrem Reisebüro „JaSie Reisen“ für die Planung und Unterstützung dieser Unternehmung!

Vorschau

 

Meldelisten

Langenbacher Bankdrücker fliegen nach Texas
 
Langenweißbach. Vom 17. bis 22. April finden die 2. Weltmeisterschaften im klassischen Bankdrücken (ohne leistungsunterstützende Ausrüstung) in Killeen, Texas/USA statt. Vom SV Rotation Langenbach, Abteilung Kraftsport werden gleich vier Sportler mit von der Partie sein.
 
Heißestes Eisen im Feuer ist sicherlich der zweifache Deutsche Meister Sascha Wolf (Altersklasse 1 über 120kg Körpergewicht). Für den 39-jährigen Thierfelder Rechtsanwalt ist es der erste internationale Auftritt, auf den er sich seit Januar intensiv vorbereitet. Sein langjähriger Trainingspartner Danny Bochmann ist zuversichtlich: "Sascha ist in einer bestechenden Form. Seine Trainingsleistungen sind vielversprechend und er wird voraussichtlich ein Wörtchen bei den Medaillen mitreden!".
 
Bochmann startet selbst in der Klasse AK1 bis 83kg Körpergewicht. Er ist hier allerdings klarer Außenseiter. Simone Brandt wird in der Klasse AK1 bis 63kg in einem Viererfeld um die Bronzemedaille kämpfen, sie wird von Mirko Riedel betreut werden. Auch für Bochmann und Brandt ist es der erste internationale Wettkampf. Vierter im Bunde ist Altmeister Roy Berndt, er hat bereits eine Menge internationale Erfahrung und konnte bereits Welt- und Europameistertitel im Bankdrücken einfahren. Bei diesen Meisterschaften muss er sich in der Klasse AK2 bis 83kg jedoch einer sehr starken Konkurrenz stellen.
 
Mit Vivien Röder (Aktive bis 84kg) haben die Langenbacher Kraftsportler eine weitere Kaderathletin in ihren Reihen, sie verzichtet aber auf einen Start in Texas und konzentriert sich mit ihrem Trainer Frank Bock auf die Weltmeisterschaften im Equipped Bankdrücken vom 22. bis 27. Mai in Kaunas/Litauen. Hier wird auch Danny Bochmann wieder mit dabei sein, dann begleitet und betreut von seinem Bruder Peter. (DB)
 
Auf dem Foto seht ihr die vier Langenbacher Starter, sowie Betreuer Mirko Riedel (hinten links) und Abteilungschef Diethard Lang (vorn links).

Über uns

Eine kurze Geschichte von 2011.pdf
PDF-Dokument [136.3 KB]
Gemeindeheft von 2007.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]

Unsere Sponsoren

Unsere nächsten Wettkämpfe

Sachsenmeisterschaft aller Alters-klassen im Equipped Kreuzheben am 24.03.2018 in Bautzen

 

1. Runde der 25. Erzgebirgsliga im Classic Mannschafts-Bankdrücken am 10.03.2018 in Annaberg

 

2. Runde der Sachsenliga im Equipped Kraftdreikampf am 03.03.2018 nach Ausschreibung

Wettkampfkalender 2018

Erzgebirge/Vogtland

 

1. Runde der 25. Erzgebirgsliga im Classic Mannschafts-Bankdrücken am 10.03.2018 in Annaberg

 

2. Runde der 25. Erzgebirgsliga im Classic Mannschafts-Bankdrücken am 07.04.2018

 

28. Erzgebirgsmeisterschaft im Classic Bankdrücken & Kraftdrei- kampf am 24.11.2018 in Langenbach

 

24. Erzgebirgspokal im Equipped Mannschafts-Bankdrücken am 01.12. 2018 in Lauter

Ausgewählte Links

Aktuelle Protokolle

180203 1. Runde SL KDK.pdf
PDF-Dokument [80.1 KB]

Protokolle 2017

171202 - DM E KH Protokoll.pdf
PDF-Dokument [104.8 KB]
171202 - 23. ErzPokal Protokoll.pdf
PDF-Dokument [102.8 KB]
171105 - DM C BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [100.0 KB]
171125 - DM E BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [384.4 KB]
171029 - SM E BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [793.9 KB]
171015 - DM C KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [542.6 KB]
171015 - EM E BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [83.1 KB]
170813 - EM C BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [147.1 KB]
170729 - WiederholungsWK BD.pdf
PDF-Dokument [97.3 KB]
170527 - Finale BL KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [146.5 KB]
170527 - WM E BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [288.6 KB]
170429 - SM KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [201.6 KB]
170422 - WM C BD Protokolle.pdf
PDF-Dokument [178.0 KB]
170325 - SM KH Protokoll.pdf
PDF-Dokument [82.0 KB]
170210 - DM EQ KDK Protoll.pdf
PDF-Dokument [711.0 KB]

Protokolle 2016

161203- DM KH Protokoll.pdf
PDF-Dokument [106.3 KB]
161203 - 22. ErzPokal Protokoll.pdf
PDF-Dokument [103.8 KB]
161126 - DM BD EQ Protokoll.pdf
PDF-Dokument [215.6 KB]
161112 - 26. Erz Protokoll.pdf
PDF-Dokument [104.1 KB]
161106 - DM BD RAW Protokoll.pdf
PDF-Dokument [133.2 KB]
161029 - SM BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [140.8 KB]
160918 - DM KDK RAW Protokoll.pdf
PDF-Dokument [3.0 MB]
160730 - WW BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [992.5 KB]
160528 - Finale BL KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [230.0 KB]
160514 - EM KDK Aktive.pdf
PDF-Dokument [80.0 KB]
160423 - SM KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [123.4 KB]
160220 - DM KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [379.1 KB]

Protokolle 2015

151128 - DM KH Protokoll.pdf
PDF-Dokument [218.3 KB]
151122 - DM JJA BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [253.4 KB]
151107 - DM Sen BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [40.6 KB]
151101 - SM BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [78.3 KB]
150815 - 4. WW BD Protokoll.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]
150425 - SM KDK Protokoll.pdf
PDF-Dokument [35.2 KB]
150328 - SM KH Protokoll.pdf
PDF-Dokument [32.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Danny Bochmann